Aufführungshistorie

27. Januar 2013, 10:00 Uhr
Museo Internazionale e Biblioteca della Musica di Bologna
Bologna, Italien

Quartetto Teti

Hanne Darboven: Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90

03. Mai 2011, 18 Uhr
Hauptkirche St. Petri
Hamburg, Deutschland

Thomas Dahl, Orgel

Hanne Darboven: Requiem für Orgel, Op. 19 – 22, 1985-88
(Auszüge)

Februar 2006
Deutsche Guggenheim
Berlin, Deutschland

Junge Sinfonie Berlin
Aurélien Bello, Dirigent

Hanne Darboven: Op. 60

30. Januar 2005, 19:00 Uhr
ECLAT Konzert 6
Stuttgart, Deutschland

SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Johannes Kalitzke, Dirigent

Uraufführung
Hanne Darboven: Sinfonie für 30 Instrumente, Op. 27, 1989 ff.

28. April 1999
Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof / Historische Halle
Berlin, Deutschland

Generation Berlin Orchester
Christian von Borries, Dirigent
Albert Breier und Adelheid Schloemann, Harmonium

Hanne Darboven:
Requiem, Op. 19 und Op. 20 (Auszüge)
Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90, (Auszüge)

Uraufführung
Requiem für Harmonium, 1985-88


Symphonie für Kammerorchester, Op. 38a und Op. 38b – Symphonie 1991ff.

 01. Mai 1996
Dia Center for the Arts
New York, USA

Robert Black, Kontrabass

Uraufführung
Hanne Darboven: Kontrabass Solo, Op. 17 – 18, 1984

 12. Januar 1995, 19:30 Uhr
Royal College of Music
in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut
London, UK

Hogarth Quartet

Hanne Darboven: Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90

 22. Oktober 1991, 19:00 Uhr
Deichtorhallen Hamburg
Hamburg, Deutschland

Tjard Kirsch, Dirigent

Uraufführung
Hanne Darboven: Leo Castelli Symphony 4.9.1991

15. Juni 1991, 20:15 Uhr
Hans-Huber-Saal, Stadtcasino
In Kooperation zur Ausstellung in der Kunsthalle Basel
Basel, Schweiz

Friedrich Stoppa, Dirigent

Hanne Darboven: Symphonie Fin de Siècle, Op. 27, Teil I, II, III, 1989ff.

18. Mai 1991
Ydessa Hendeles Art Foundation, Toronto
in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut
Toronto, Canada

Array Music
Christopher Butterfield

Uraufführung: (Teil 1 – 3):
Hanne Darboven: Symphonie Fin de Siècle, Op. 27, 1989ff.

02. März 1991, 18:00 Uhr
Galerie Six Friedrich
München, Deutschland

Hanne Darboven: Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90
und andere Arbeiten

1991
Wiener Musikverein
Wien, Österreich

Hanne Darboven: Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90

16. Juni 1990, 18:30 Uhr
Kunsthalle Basel
Basel, Schweiz

Friedrich Stoppa und Alfred Harms, Violine
Ursula Dischler, Viola
Peter Raaz, Violoncello

Uraufführung
Hanne Darboven: Streichquartett Modell 1 bis 9, Op. 26, 1989/90

Florentine Gallwas, Hanne Darboven Stiftung, 2014